Hennigsdorf, 07.06.2021, von Knut Ramin

Technische Hilfeleistung für Brandermittlung

Am 07.06.2021 wurde unser Ortsverband über die Regionalstelle für eine technische Hilfeleistung angefordert.

Nach einem Gebäudebrand in Hennigsdorf, musste für die Brandermittler der Polizei das Gebäude gegen Einsturz gesichert werden, sodass die Beamten gefahrlos das Gebäude betreten konnten.

Aus unserem Ortsverband rückten 8 Kameraden um 16:00 Uhr mit unserem GKW 1, dem MTW und dem LKW mit Ladekran, der Abstützmaterial geladen hatte, aus.
Aus dem OV Neuruppin wurden wir durch 6 Kameraden/innen unterstützt, die mit ihrem GKW 1 anrückten.
Um ca. 17:30 Uhr wurde mit den Arbeiten begonnen begonnen.
Während ein Teil des Brandgutes aus der Halle entfernt wurde, schnitten einige Kameraden die Hölzer für die Stützen zu.
Danach wurde diverse Stützen gestellt und fachgerecht verkeilt, so dass eine solide Sicherung des Gebäudes erreicht wurde.
Ab ca. 20:15 Uhr erfolgte dann der Rückbau.
Um 21:30 Uhr kehrten wir in den Ortsverband zurück.
Der Einsatz endete um 22:30 Uhr


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: